In der Weihnachtszeit denkt Tom Cruise (59) offenbar ganz besonders an seine Crewmitglieder! In den vergangenen Wochen und Monaten musste der Schauspieler am Set von Mission: Impossible einige Rückschläge einstecken – die Dreharbeiten mussten aufgrund von positiven Testergebnissen nämlich mehrmals unterbrochen werden und verzögerten sich deshalb enorm. Umso erfreulicher durfte hingegen diese Aktion des Darstellers gewesen sein: Tom ließ den Arbeitern am Set 300 Kuchen zu Weihnachten zukommen!

Für diese Überraschung scheute der Hollywoodstar laut The Sun auch keinerlei Kosten und Mühen. Während sich Tom aktuell schon wieder in den Vereinigten Staaten aufhält, ließ er kurzerhand seinen Privatjet mit der zuckersüßen Fracht seiner Lieblingsbäckerei in Los Angeles nach London fliegen. "Tom wollte dem Team von 'Mission: Impossible' zu Weihnachten eine Freude machen", verriet eine Quelle. Damit auch keiner am Set mit leeren Händen nach Hause gehen musste, organisierte Tom stolze 300 Kuchen.

Für diesen Aufwand dürfte der 56-Jährige sicherlich mehrere Tausend Euro ausgegeben haben – allein schon für den Flug quer über den Atlantik. Doch für Tom offenbar eine Herzensangelegenheit, wie der Insider erklärte: "Es ist extravagant, aber Tom ist ein unglaublich großzügiger Mensch!"

Tom Cruise im April 2018
Getty Images
Tom Cruise im April 2018
Tom Cruise bei den Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 7" in Rom, Oktober 2020
Getty Images
Tom Cruise bei den Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 7" in Rom, Oktober 2020
Tom Cruise, Schauspieler
Getty Images
Tom Cruise, Schauspieler
Was sagt ihr zu Toms Kuchenaktion?126 Stimmen
111
Wow, das hätte ich ihm nicht zugetraut – tolle Idee!
15
Na ja, das war ja wohl das Mindeste, was er für sein Team tun konnte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de