Schon wieder muss der Dreh von Mission: Impossible 7 unterbrochen werden. Schon seit Beginn der Produktion im Februar 2020 scheint das Projekt unter keinem guten Stern zu stehen. Aufgrund der Gesundheitskrise mussten schon mehrfach Zwangspausen eingelegt werden. Dass die Hygienevorschriften am Set trotzdem immer noch nicht eingehalten wurden, hatte vor einigen Monaten sogar einen heftigen Ausraster seitens des Hauptdarstellers Tom Cruise (58) zur Folge. Nun könnte es in dem Schauspieler erneut brodeln: Das gesamte Team muss wieder einmal in Quarantäne.

Wie The Sun berichtet, wurden zehn Crewmitglieder und vier Tänzer, die in der Produktion mitwirken, positiv auf Corona getestet. Mit ebendiesen Darstellern hatte Tom nur kurz zuvor einen ganzen Tag verbracht und Szenen in einem Nachtclub gedreht. Entsprechend muss sich das gesamte Team, bestehend aus 60 Leuten, nun zwei Wochen lang in Selbstisolation begeben. "Tom ist stinksauer darüber, was passiert ist. Vor allem nach der Standpauke, die er den Mitarbeitern letztes Jahr gehalten hat", plauderte eine Quelle aus.

Im Dezember 2020 hatte der Hollywoodstar zwei der Crewmitglieder nämlich verbal zusammengefaltet, da sie angeblich den Mindestabstand missachtet haben. "Wenn ich sehe, dass ihr das noch mal macht, dann seid ihr verdammt noch mal gefeuert!", hört man den dreifachen Vater wutentbrannt in einer Audioaufnahme, die The Sun vorliegt, zetern.

Tom Cruise beim Dreh von "Mission: Impossible 7" in Rom im Oktober 2020
MEGA
Tom Cruise beim Dreh von "Mission: Impossible 7" in Rom im Oktober 2020
Tom Cruise bei den Dreharbeiten für "Mission: Impossible 7"
MEGA
Tom Cruise bei den Dreharbeiten für "Mission: Impossible 7"
Tom Cruise, Schauspieler
Getty Images
Tom Cruise, Schauspieler
Werdet ihr euch "Mission: Impossible 7" ansehen, wenn der Film denn irgendwann mal fertig ist?157 Stimmen
101
Ja, ich freue mich schon darauf!
56
Nein, wohl eher nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de