Kann "Kitz" bei den Zuschauern punkten? Seit Ende Dezember ist die Serie auf dem Streamingdienst Netflix abrufbar und schon nach kürzester Zeit ein Hit. Innerhalb weniger Tage schaffte es die deutsche Produktion in die Top Ten der Plattform. Aber um was geht es in der Serie eigentlich, wer spielt mit, und kann sie die Fans wirklich überzeugen? Promiflash stellt euch "Kitz" etwas genauer vor.

Lügen, Intrigen und Tod stehen im Mittelpunkt der Serie. Lisi, die von Sofie Eifertinger gespielt wird, versucht herauszufinden, wer die Schuld am Tod ihres Bruders Joseph (Felix Mayr) trägt. Unter Verdacht steht die superreiche Influencerin Vanessa (Valerie Huber), die mit ihren Münchner Freunden jedes Jahr den Skiort Kitzbühl unsicher macht, wilde Partys feiert und eine Affäre mit Jo hatte. Doch kann Lisi wirklich zurückschlagen und den Tod ihres Bruders rächen – oder verstrickt sie sich selbst in ein undurchdringliches Lügenkonstrukt? Mit viel Klischees, der düsteren Geschichte um Mord, Intrigen und der vermeintlichen Überlegenheit der Elite-Klasse erinnert die Serie viele Zuschauer an internationale Pendants wie Élite oder Riverdale.

Eine der wohl bekanntesten Darstellerinnen in dem jungen Cast der Show ist die Österreicherin Valerie – sie dürften die Fans unter anderem aus dem RTL-Format Nachtschwestern kennen. Dort spielt sie die Schwesternschülerin Kiki Schmitz. Schauspieler Felix, der trotz des Todes seiner Figur immer wieder in Rückblenden auftaucht, bringt auch schon etwas TV-Erfahrung mit. Er drehte unter anderem fürs ZDF. Lisi-Darstellerin Sofie ergatterte in der Vergangenheit sogar eine TV-Hauptrolle: Von 2016 bis 2019 stand sie als Johanna Fehrenbach in der ARD-Serie "WaPo Bodensee" vor der Kamera.

Auch Bless Amada, Krista Tcherneva, Zoran Pingel und Ben Felipe sind in tragenden Rollen zu sehen. Die vier spielen Vanessas Freund Dominik, ihre intrigante beste Freundin Pippa und das schwule Pärchen Kosh und Hans. Die Chemie zwischen den Darstellern stimmt offenbar nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera. "Danke für diese schöne Zeit und die tollen Erlebnisse", schrieb Ben zu einem gemeinsamen Foto mit seinen Kollegen.

Aber wie lautet das erste Fazit der Fans? Obwohl die klischeehafte Umsetzung mit dem wilden Partyleben der Reichen, Drogenexzessen, Affären und Intrigen nicht bei allen Kritikern gut ankommt, zeigt sich ein Großteil der Zuschauer begeistert von den ersten "Kitz"-Folgen und hofft auf eine Fortsetzung. "Es hat mir als Zuschauer großen Spaß gemacht", schwärmte jemand auf Instagram. Ein weiterer User ergänzte: "Großartig – eine zweite Staffel bitte."

Sofie Eifertinger und Valerie Huber als Lisi und Vanessa bei "Kitz"
Netflix/ Walter Wehner
Sofie Eifertinger und Valerie Huber als Lisi und Vanessa bei "Kitz"
Ben Felipe und Zoran Pingel als Hans und Kosh in der Netflix-Serie"Kitz"
Netflix/ Walter Wehner
Ben Felipe und Zoran Pingel als Hans und Kosh in der Netflix-Serie"Kitz"
Sofie Eifertinger und Bless Amada als Lisi und Dominik in der Netflix-Serie "Kitz"
Netflix/ Lorenzo Agius
Sofie Eifertinger und Bless Amada als Lisi und Dominik in der Netflix-Serie "Kitz"
Felix Mayr und Sofie Eifertinger in "Kitz"
Netflix/ Walter Wehner
Felix Mayr und Sofie Eifertinger in "Kitz"
Der Hauptcast von "Kitz"
Netflix/ Lorenzo Agius
Der Hauptcast von "Kitz"
Wie gefällt euch die erste Staffel von "Kitz"?528 Stimmen
388
Super – ich konnte gar nicht aufhören, die Folgen anzuschauen.
140
Ich bin noch nicht überzeugt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de