Emotionale Worte von Eric Stehfest (32)! Der ehemalige Gute Zeiten, schlechte Zeiten-Darsteller kämpft sich im Moment durch die 15. Staffel der beliebten Reality-TV-Show Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!. Doch neben der Dschungelkrone hat der Mann von Edith Stehfest auch noch ein anderes Ziel vor Augen: Eric hat keinen Kontakt zu seiner Mutter und möchte ihr deshalb aus Südafrika ein Signal senden!

"Ich bin hier, damit mich jemand hört – jemand sehr bestimmtes", erklärte Eric jetzt im Gespräch mit Tina Ruland (55) und löste die Situation schließlich auf: "Ich habe jetzt schon längere Zeit keinen Kontakt zu meiner Mama und ich möchte ihr einfach ein Signal senden, dass wir wieder zueinanderfinden." Das Verhältnis der beiden sei beschädigt, weil die beiden Sachen ereilt haben, die nicht so einfach zu verdauen seien. Es habe zudem eine "heftige Aussprache" gegeben, bei der der Schauspieler seine Mama emotional verletzt habe.

Aus diesem Grund will sich Eric nach dem Dschungelcamp auch bei seiner Mutter entschuldigen. "Ich will einfach hinfahren", betonte der 32-Jährige und fügte hinzu: "Sie hat ja ihre Enkeltochter noch nie gesehen – und dann werde ich sie ihr einfach so in die Hand drücken."

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" auf RTL+.

Eric Stehfest, Dschungelcamp-Kandidat 2022
RTL
Eric Stehfest, Dschungelcamp-Kandidat 2022
Eric Stehfest, Dschungelcamp-Kandidat 2022
RTL
Eric Stehfest, Dschungelcamp-Kandidat 2022
Eric Stehfest, Dschungelcamper 2022
RTL
Eric Stehfest, Dschungelcamper 2022
Glaubt ihr, dass Erics Mama das Dschungelcamp verfolgt?655 Stimmen
558
Ja, na klar! Immerhin ist ihr Sohn dabei...
97
Hm, so sicher bin ich mir da nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de