Anzeige
Promiflash Logo
Tod von erstem Baby: Malin Andersson hat Trauma nach GeburtInstagram / missmalinsaraZur Bildergalerie

Tod von erstem Baby: Malin Andersson hat Trauma nach Geburt

25. Apr. 2022, 18:30 - Luisa K.

Das schönste und traumatischste Ereignis zugleich. Im Februar teilte Malin Anderssons (29) die Nachricht, dass ihre Tochter Xaya das Licht der Welt erblickt hat. Für den Star der britischen Version von Love Island war das ein sehr besonderes Ereignis, denn Malins erste Tochter Consy verstarb 2019 vier Wochen nach der Geburt. Die Entbindung ihres zweiten Kindes löste bei der 29-Jährigen daher ein Trauma aus.

Gegenüber dem OK-Magazin verriet die Reality-TV-Bekanntheit ihre Ängste, die sie während der Geburt durchgestanden hatte. "Ich war in genau demselben Krankenhaus, in genau demselben Zimmer, in dem ich Consy zur Welt gebracht hatte. Ich lag verängstigt auf dem Operationstisch und wurde von traumatischen Erinnerungen übermannt", verriet die Beauty. Als die kleine Xaya schließlich das Licht der Welt erblickte, fing das Neugeborene direkt an zu weinen. "Das war die größte Erleichterung, denn bei der Geburt von Consy hatte sie keinen Ton von sich gegeben", versuchte Malin ihre Gefühle in Worte zu fassen.

Die Brünette gesteht, sie habe das Gefühl gehabt, Consy sei während Xayas Geburt bei ihr gewesen – wie ein "Schutzengel", der auf sie herabschaute und ihr sagte, "dass alles gut werden wird." Auch nach der Geburt hatte Malin noch einiges zu verkraften. "Xaya wurde aus der gleichen Narbe geholt, aus der auch Consy kam. Das war eine bittersüße Erfahrung für mich, die ich danach verarbeiten musste", verriet sie ihrer Community im Netz.

Instagram / missmalinsara
Malin Andersson, "Love Island"-Teilnehmerin
Instagram / missmalinsara
Malin Andersson mit ihrer Tochter, April 2022
Instagram / missmalinsara
Malin Andersson, Reality-TV-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de