Promiflash Logo
Nach einem Monat: Baby von UK-"Love Island"-Star gestorbenGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach einem Monat: Baby von UK-"Love Island"-Star gestorben

23. Jan. 2019, 9:29 - Paulina R.

Für Malin Andersson (26) wurde der größte Traum zum schlimmsten Albtraum: Erst im Dezember war die ehemalige Love Island-Teilnehmerin aus Großbritannien zum ersten Mal Mama geworden. Stolz hatte die Reality-TV-Darstellerin ihr Töchterchen Consy ihren Fans im Netz präsentiert – nach nur wenigen Tagen begann jedoch die schwerste Zeit ihres Lebens: Weil ihr kleiner Schatz sieben Wochen zu früh zur Welt gekommen war, mussten die Beauty und ihr Freund Tom Kemp um das Leben ihres Nachwuchses bangen. Nun ist ihre größte Furcht wahr geworden: Consy ist nach nur einem Monat gestorben.

Auf ihrem Instagram-Account verkündete Malin am Mittwochvormittag die traurige Nachricht. Zu einem Foto ihrer Tochter schrieb sie emotional: "Ich liebe dich so sehr... Deine Zeit war noch nicht gekommen. Mama liebt dich. Ich war jeden Tag bei dir... du hast deine Augen ein letztes Mal für mich geöffnet. Es tut mir so leid, dass ich nicht mehr tun konnte. Ruhe in Frieden, mein Engel!" Zu den bewegenden Worten fügte die Brünette den vollen Namen und den Geburts- und Todestag der Kleinen hinzu: "Consy Gloria Emma Andersson-Kemp. 23.12.2018 bis 22.01.2019."

Mit der traurigen Botschaft traf Malin bei ihren Fans auf großes Mitgefühl: Unter ihrem Post häufen sich die Anteilnahme-Bekundungen und lieben Worte. "Mein Herz bricht, während ich das lese. Euer Verlust tut mir so leid!" und "Ich kann mir den Schmerz, den du durchleidest, kaum vorstellen. Dein kleines Mädchen ist jetzt hoffentlich an einem besseren Ort...", heißt es in den Kommentaren.

Getty Images
Malin Andersson im Mai 2017
Getty Images
Malin Andersson, Realitystar
Getty Images
Malin Andersson im November 2021 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de