Promiflash Logo
Skurrile Zeugenaussage vor Gericht: Johnny Depp muss lachenGetty ImagesZur Bildergalerie

Skurrile Zeugenaussage vor Gericht: Johnny Depp muss lachen

- Promiflash Redaktion

Diese Aussage findet er ganz schön witzig! Nachdem die Ehe von Johnny Depp (58) und Amber Heard (36) 2017 geschieden wurde, lieferten die beiden sich einen Rosenkrieg vor Gericht. Der aktuelle Verleumdungsprozess des Fluch der Karibik-Stars gegen die Schauspielerin ist inzwischen bereits in seiner dritten Woche. Dabei kommen ständig neue verstörende Details zur Beziehung des Ex-Paares ans Licht. Ein Zeuge sorgte jetzt mit seiner Aussage vor Gericht aber für einige Lacher.

Alejandro Romero arbeitet als Portier in dem Gebäude, in dem das Schauspieler-Ehepaar lebte. Er brachte mit seinen saloppen Antworten während der Befragung nicht nur Johnny immer wieder zum Schmunzeln und Lachen. Er sei des Prozesses müde geworden und sagte ganz direkt: "Ich will mich nicht mit diesem Gerichtsverfahren befassen [...] ich will mich nicht mehr damit beschäftigen." Das war allerdings nicht das Einzige an seiner Aussage, womit er den Anwesenden im Gerichtssaal einiges an Gelächter bescherte.

Romero machte die womöglich seltsamste Video-Aussage, als er sich in seinem Auto von Ambers Anwälten befragen ließ. Der Portier fing während der Befragung an zu rauchen und fuhr kurz vor dem Abschluss mit seinem Auto los. Als der Zeuge eine Situation beschrieb, in der es um Kratzer an der Tür des Apartments ging, die er dem Hund zuordnete, musste Johnny deutlich lachen.

Amber Heard, Schauspielerin
Getty Images
Amber Heard, Schauspielerin
Alejandro Romeros Video-Aussage im Gerichtssaal
Getty Images
Alejandro Romeros Video-Aussage im Gerichtssaal
Johnny Depp, Schauspieler
Getty Images
Johnny Depp, Schauspieler
Wie findet ihr eine Zeugenaussage per Video?
2146
1947


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de