Anzeige
Promiflash Logo
Nach ihrem GNTM-Rauswurf: Sophie ist dankbar und stolz!Instagram / sophie.gntm22.officialZur Bildergalerie

Nach ihrem GNTM-Rauswurf: Sophie ist dankbar und stolz!

1. Mai 2022, 10:29 - Simo H.

Für Sophie Dräger ist der Traum vom Germany's next Topmodel-Sieg geplatzt! Die Studentin aus Harsewinkel bekam in der 13. Folge der beliebten Castingshow kein Foto von Heidi Klum (48) und musste daraufhin die Heimreise antreten: Gemeinsam mit Juliana Stürmer belegt sie somit den neunten Platz. Aber wie geht es Sophie nach ihrem Rauswurf bei GNTM? Jetzt meldete sich das Nachwuchsmodel auf Social Media zu Wort...

Auf Instagram ließ Sophie jetzt die Zeit am GNTM-Set Revue passieren – und dabei machte sie deutlich, wie stolz sie auf sich ist. "Seitdem ich neun war, habe ich davon geträumt, eines Tages bei GNTM mitzumachen", betonte die Influencerin. Aus diesem Grund habe sie auch alles daran gesetzt, ein Teil der 17. Staffel sein zu dürfen. "Ich bin dankbar für jede Sekunde, die ich dort verbringen durfte – und ich bin unglaublich stolz auf mich, dass ich es so weit geschafft habe", brachte die Beauty ihre Gefühle zum Ausdruck.

Außerdem hat Sophie bis zu ihrem Rauswurf sehr viele positive Erfahrungen am Set gemacht. "Ich habe in meiner Zeit bei GNTM so viele schöne Ereignisse erlebt und tolle Menschen kennengelernt", schwärmte die 19-Jährige von ihrer Zeit bei "Germany's next Topmodel".

Instagram / sophie.gntm22.official
Sophie Dräger, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2022
Instagram / sophie.gntm22.official
Sophie Dräger, ehemalige GNTM-Kandidatin
Instagram / sophie.gntm22.official
Sophie Dräger im April 2022
Habt ihr damit gerechnet, dass Sophie ihren Rauswurf so gelassen sieht?309 Stimmen
133
Ja, immerhin hat sie es ja echt weit geschafft!
176
Nee, ich dachte, sie ist trauriger...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de