Anzeige
Promiflash Logo
Gehirnerschütterung: Alison Brie erblindete als Kind beinaheGetty ImagesZur Bildergalerie

Gehirnerschütterung: Alison Brie erblindete als Kind beinahe

21. Mai 2022, 8:48 - Paulina R.

Alison Brie (39) teilt eine schlimme Erinnerung! Die Schauspielerin wurde vielen Fans vor allem durch ihre Rolle in der Serie "Community" bekannt. Anschließend trat die Kalifornierin noch in weiteren Filmen und TV-Shows wie Mad Men auf und machte sich einen Namen in Hollywood. Doch ein furchtbarer Vorfall in ihrer Kindheit hätte all das beinahe nicht möglich gemacht: Alison wäre als Kind fast erblindet!

In dem Podcast "Hypochondriactor" schilderte die 39-Jährige, sie habe sich mit etwa sieben Jahren auf dem Spielplatz ihrer Schule eine Gehirnerschütterung zugezogen. Anschließend habe sie nichts sehen können: "Es ist so, als ob es schwarz ist, wenn man die Augen schließt, aber man kann ein bisschen Licht und Schatten sehen", erinnerte sie sich. Ihr Vater habe sie damals ins Krankenhaus gefahren: "Ich war hysterisch. Ich fing hysterisch an zu weinen, weil ich spüren konnte, wie ich versuchte, meine Augen so weit wie möglich zu öffnen – aber es nicht klappte!"

Im Krankenhaus habe man ihr dann gesagt, sollte sie innerhalb von zwölf Stunden nicht sehen können, werde sie vermutlich für den Rest ihres Lebens blind sein. "Das nächste, woran ich mich erinnere, ist, dass ich aufwache. Es waren ungefähr zehn Stunden vergangen", erklärte Alison und verriet, dass sie ihre Eltern dann glücklicherweise wieder erkennen konnte.

Instagram / alisonbrie
Alison Brie, US-Schauspielerin
Getty Images
Alison Brie, Januar 2020
Getty Images
Alison Brie, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de