Anzeige
Promiflash Logo
Update: So geht es Miyabi Kawai nach ihrer NahtoderfahrungInstagram / miyabi.kawaiZur Bildergalerie

Update: So geht es Miyabi Kawai nach ihrer Nahtoderfahrung

11. Juni 2022, 20:24 - Isabella F.

Sie gibt ihren Fans nun Aufschluss über ihre Gesundheit! 2020 war für Miyabi Kawai (48) kein leichtes Jahr. Die Designerin hatte mit schweren gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Neben einem Loch im Dickdarm und einem entzündeten Bauchinnenraum wäre die Berlinerin beinahe an einer Blutvergiftung gestorben. Insgesamt fünf Operationen musste die Autorin damals über sich ergehen lassen. Doch wie geht es Miyabi heute? Im Promiflash-Interview gibt sie ein Update!

Promiflash traf die 48-Jährige vor wenigen Tagen am Rande der Launch-Party des neuen TV-Magazins "Gala". In einem ehrlichen Interview verriet sie, wie es ihr seit dem OP-Marathon und der Nahtoderfahrung geht. "Mir geht es gut. Es ist noch nicht alles in Ordnung. Es war eine ziemlich heftige Geschichte und Heilen braucht Zeit – und zwar körperliche wie auch seelische Heilung", erklärte das TV-Gesicht offen.

Doch was fehlt der Beauty zurzeit? "Ich habe seit den OPs mit chronischen Darmentzündungen zu tun und muss da vor allem bei der Ernährung drauf achten und das hasse ich, weil ich einfach gern esse und mich nicht gern reglementiere", gab Miyabi zu und fügte hinzu: "Ich bin einfach glücklich, sagen zu können, dass es mir so echt gut geht. Ich bin sonst gesund, ich muss einfach achtsamer sein. Aber das ist ja nicht das Schlechteste heutzutage."

Instagram / miyabi.kawai
Miyabi Kawai im März 2020
ActionPress/ Timm, Michael
Miyabi Kawai bei der Gala Launch-Party in Berlin
Instagram / miyabi.kawai
Miyabi Kawai im August 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de