Anzeige
Promiflash Logo
So steht Benedict Cumberbatch zu einem "Sherlock"-ComebackGetty ImagesZur Bildergalerie

So steht Benedict Cumberbatch zu einem "Sherlock"-Comeback

12. Juni 2022, 6:30 - Marike V.

Benedict Cumberbatch (45) packt aus! Aktuell kann der Londoner wieder in einer seiner beliebtesten Rollen bewundert werden. Denn seit Anfang Mai läuft die Fortsetzung von "Doctor Strange" in den Kinos und flashte bereits zahlreiche Zuschauer. Doch nicht nur als Dr. Strange sorgt der Schauspieler für Begeisterung: Er war auch jahrelang das Gesicht von Sherlock Holmes in der gleichnamigen BBC-Serie. Könnte Benedict sich eigentlich vorstellen, noch einmal den Detektiven zu spielen?

In einer Ausgabe von Lorraine Kellys (62) ITV-Show sprach der 45-Jährige nun darüber, ob er wieder in seiner Rolle als Sherlock Holmes in Erscheinung treten würde. "Ich weiß es nicht, aber: Sage niemals nie. Ich kenne nicht viele, die direkt wussten: 'Nein, das ist beschlossene Sache'", schilderte er im Gespräch. Daneben betonte er, dass zunächst der richtige Zeitpunkt kommen müsse.

Co-Schöpfer der Serie, Steven Moffat, hatte in einem Interview mit RadioTimes ebenfalls über eine eventuelle Fortsetzung der Serie gesprochen. Demnach hänge eine mögliche Zukunft der Reihe davon ab, ob Benedict und sein Co-Star Martin Freeman (50) Interesse daran hätten. "Ich würde Sherlock morgen wieder machen, warum auch nicht? [...] es liegt an Benedict und Martin", erklärte Steven.

Getty Images
Rachel McAdams, Benedict Cumberbatch und Tilda Swinton, Darsteller aus "Doctor Strange"
Getty Images
Benedict Cumberbatch, Schauspieler
Getty Images
Benedict Cumberbatch und Martin Freeman im Dezember 2016
Könnt ihr euch vorstellen, dass Benedict irgendwann wieder Sherlock Holmes verkörpern wird?1776 Stimmen
1688
Ja, auf jeden Fall! Er sagt ja selbst, dass er offen dafür wäre.
88
Nein, das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de