Anzeige
Promiflash Logo
Bitter: Google-Gründer Sergey Brin und zweite Frau getrenntIan Tuttle / Getty ImagesZur Bildergalerie

Bitter: Google-Gründer Sergey Brin und zweite Frau getrennt

18. Juni 2022, 8:24 - Laura Damczyk

Sergey Brin (48) hat einfach kein Glück in der Liebe! Nachdem sich der Google-Gründer 2015 von seiner ersten Frau Anne Wojcicki trennte, stürzte sich das einstige Liebespaar sofort wieder in die Dating-Welt! Während Anne für einige Zeit mit dem ehemaligen New York Yankees-Spieler Alex Rodriguez (46) liiert war, verliebte sich Sergey in seine zweite Frau Nicole Shanahan – 2018 heiratete das Paar. Jetzt wurde allerdings bekannt: Nach vier Ehejahren gehen Sergey und Nicole wieder getrennte Wege!

Wie People berichtete, heißt es in den Gerichtsunterlagen, dass das Paar "unüberbrückbare Differenzen" hatte – bereits im vergangenen Dezember sollen sich der 48-Jährige und seine Frau getrennt haben, Anfang Januar reichte der Technologieunternehmer dann die Scheidung ein. Neben dem Vermögen des Ex-Ehepaares steht vor allem die zweijährige Tochter im Fokus des Verfahrens: Sergey strebt ein gemeinsames Sorgerecht an. Außerdem fordert der laut Bloomberg sechstreichste Mensch der Welt kein Ehegattenunterhalt von der Mutter seiner Tochter – er bittet aber auch darum, dass der Unterhalt nicht Nicole zugesprochen wird.

Da es sich bei der Scheidung um ein millionenschweres Verfahren handelt, fordern Sergey und Nicole Privatsphäre – für den Prozess engagierte der Mitbegründer von Google einen privaten Richter! Um die Scheidung diskret aus dem Rampenlicht fernzuhalten, soll Sergey dem Richter angeblich 950 US-Dollar (umgerechnet 905 Euro) pro Stunde zahlen. Auch die jeweiligen Anwälte der Eltern seiner kleinen Tochter schweigen: Bis jetzt äußerte sich keiner der beiden in einem Statement.

Getty Images
Sergey Brin und Anne Wojcicki 2016
Getty Images
Sergey Brin und Nicole Shanahan im Dezember 2017
Getty Images
Sergey Brin und Nicole Shanahan im Oktober 2018
Wie findet ihr es, dass Sergey einen privaten Richter engagiert hat?113 Stimmen
84
Sehr verständlich bei seinem großen Vermögen!
29
Na ja, man kann es auch übertreiben...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de