Anzeige
Promiflash Logo
Nach Kettensägen-Eklat: Das sagt Jens Lehmanns Nachbar (91)Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach Kettensägen-Eklat: Das sagt Jens Lehmanns Nachbar (91)

29. Juli 2022, 19:00 - Luisa K.

Immer wieder gibt es Wirbel um Jens Lehmann (52). Der WM-Torwart von 2006 machte vor einigen Tagen negative Schlagzeilen, weil er mit einer Kettensäge auf die Garage seines Nachbarn losgegangen sein soll. Angeblich hätte ihn der Balken die Sicht auf den Starnberger See versperrt. Nun äußert sich der Nachbar des ehemaligen Nationaltorwarts, der 61 Mal für Deutschland auf dem Feld stand.

Der 91-Jährige, auf dessen Garage Jens losgegangen sein soll, äußerte sich nun besorgte gegenüber Bild: "Ich fühle mich bedroht, ich halte meinen Nachbarn für nicht zurechnungsfähig." Aber damit nicht genug: Laut dem Architekten soll Jens sogar dessen Lebensgefährtin am Telefon bedroht haben: "Sie werden Ihres Lebens nicht mehr froh, wenn Sie zum See runtergehen."

Es ist nicht das erste Mal gewesen, dass dem Ex-Profi negativ auffällt. 2021 verschickte er eine Whatsapp-Nachricht, in der er über den Sky-Experten Dennis Aogo sprach: "Ist Dennis eigentlich euer Quotenschwarzer?" Durch ein Versehen schickte er die Nachricht allerdings an den Ex-Fußballspieler selber, der diese dann veröffentlichte.

Getty Images
Jens Lehmann, Oktober 2018
Instagram / jenslehmannofficial
Jens Lehmanns Aussicht am Starnberger See
Getty Images
Jens Lehmann, ehemaliger Torwart
Denkt ihr, dass Jens Lehmann sich bald selbst zu dem Vorfall äußern wird?1344 Stimmen
373
Ja, das kann ich mir schon vorstellen!
971
Na ja, ich denke eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de