Anzeige
Promiflash Logo
Marilyn Monroes Bestatter enthüllt Details zu ihrer LeicheGetty ImagesZur Bildergalerie

Marilyn Monroes Bestatter enthüllt Details zu ihrer Leiche

4. Okt. 2022, 20:48 - Antonija R.

Es gibt neue Details zum Tod von Marilyn Monroe (✝36). Die Schauspielerin verstarb am 4. August 1962 – am Tag darauf wurde sie von ihrem Psychiater in ihrem Haus in Los Angeles tot aufgefunden. Das Ableben des Models sorgt bis heute für große Trauer – in den 50er-Jahren zählte sie zu den größten Weltstars. Jetzt gibt es Neuigkeiten über das tragische Ableben der Filmikone.

Radar Online zitierte Allan Abott – der US-Amerikaner galt als der Bestatter der Stars und war für Marilyns Leichnam zuständig. "Als wir das Laken entfernten, das sie bedeckte, war es fast unmöglich zu glauben, dass es sich um die Leiche von Marilyn Monroe handelte", erzählte der Mediziner. Laut Allan habe der Hollywoodstar verwahrlost ausgesehen: "Sie sah aus wie eine ganz durchschnittliche, alternde Frau, die sich nicht besonders gut um sich selbst gekümmert hatte." Er fügte hinzu, dass das Gesicht der "Blondinen bevorzugt"-Darstellerin mit lilafarbenen Flecken übersät gewesen sein soll.

Bereits die Netflix-Doku "Mysterium Marilyn Monroe: Die ungehörten Bänder" befasste sich mit dem Leben und dem Tod der Golden Globe-Preisträgerin. In dem Film wurde erstmals berichtet, dass Marilyn auf dem Weg ins Krankenhaus starb und dann anschließend in ihr Haus zurückgebracht wurde. Hierbei handelte es sich bislang um neue Erkenntnisse. "Niemand wusste, dass Marilyn ins Krankenhaus gebracht und für tot erklärt worden war", erklärte der Autor Anthony Summers.

Getty Images
Marilyn Monroe, amerikanische Filmikone
Getty Images
Marilyn Monroe, Hollywoodstar der 50er-Jahre
Getty Images
Marilyn Monroe im Jahr 1954


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de