Anzeige
Promiflash Logo
Hatte Cory Monteith (†31) vor seinem Tod eine Stalkerin?Getty ImagesZur Bildergalerie

Hatte Cory Monteith (†31) vor seinem Tod eine Stalkerin?

29. Jan. 2023, 15:12 - Paulina Rohmann

Neue Details über das Leben von Cory Monteith (✝31)! Der Tod des Schauspielers hatte 2013 für traurige Schlagzeilen gesorgt: Mit nur 31 Jahren war der damalige Glee-Darsteller leblos in seinem Hotelzimmer aufgefunden worden – wie später herauskam, starb er an einer Überdosis aus Drogen und Alkohol. Die Fans des US-Amerikaners trauern noch heute um ihr Idol. Nun gibt es neue Erkenntnisse über die letzten Tage des Beaus: Wurde Corey damals wirklich gestalkt?

In der neuen Dokumentation The Price of Glee enthüllt der ehemalige Mitbewohner des Serienstars jetzt, wie schwer sein Freund es vor seinem Tod hatte. "Wir mussten zusätzliche Sicherheitskameras installieren, weil er eine Stalkerin hatte", gibt Justin Neill an. Dabei habe es sich um ein junges Mädchen gehandelt – dieses habe Cory ständig verfolgt, bis er sogar aus seinem Zuhause ausgezogen sei. "Cory hat sich immer mehr isoliert. Er kam an den Punkt, an dem er den Ruhm einfach hasste", erinnert sich sein Kumpel.

In der neuen Dokumentation werden die verschiedenen Schicksale der "Glee"-Stars beleuchtet – nach Cory waren nämlich unter anderem Mark Salling (✝35) und Naya Rivera (✝33) verstorben. Der Puck-Darsteller hatte sich 2018 das Leben genommen, nachdem er wegen zahlreicher Skandale vor Gericht gestanden hatte. Seine ehemalige Kollegin starb 2020 bei einem Bootsunglück.

Getty Images
Der Cast von "Glee" bei den Golden Globes 2011
Getty Images
Cory Monteith bei einem "Glee"-Screening
Getty Images
Mark Salling und Naya Rivera im Jahr 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de