Promiflash Logo
Wegen Fitness-Videos: Schwangere Gemma Atkinson bekommt HateInstagram / glouiseatkinsonZur Bildergalerie

Wegen Fitness-Videos: Schwangere Gemma Atkinson bekommt Hate

- Promiflash Redaktion

Gemma Atkinson (38) wird scharf kritisiert. Die ehemalige "Hollyoaks"-Darstellerin machte sich in den vergangenen Jahren vor allem als Fitness-Influencerin einen Namen. Regelmäßig teilt der TV-Star Videos von sich im Netz, die ihn beim Training zeigen. Auch nach der Verkündung ihrer Schwangerschaft im Januar zieht es die gebürtige Britin immer noch ins Fitnessstudio. Doch das stößt so manchen sauer auf: Gemma bekommt von ihren Fans Hate, weil sie als Schwangere Sport treibt!

Erst vor wenigen Tagen teilte die 38-Jährige einen Clip von sich auf Instagram, der sie beim Sport zeigt. "Heute habe ich mich auf die Gesäßmuskulatur konzentriert, nur mit Bändern. Eine starke Gesäßmuskulatur in der Schwangerschaft hilft bei Schmerzen im unteren Rücken und stützt das Becken, also bin ich voll dafür", schrieb die werdende Zweifachmama dazu. Doch während sie Sport auch in der Schwangerschaft für wichtig empfindet, scheinen ihre Fans anderer Meinung zu sein.

"Bitte übertreibe es nicht... ich mache mir Sorgen", kommentierte ein Follower das Video. "Gönn dem Baby doch mal eine Pause", beschwerte sich ein weiterer Fan der Blondine. "Sei vorsichtig. Es kann zu einer schwierigen Geburt führen, wenn man zu ausgeprägte Muskeln hat", belehrte sie zudem ein User. Doch beeindrucken lässt sich Gemma von der Kritik anscheinend nicht – sie ließ die Anmerkungen bislang unkommentiert.

Gemma Atkinson, Influencerin
Instagram / glouiseatkinson
Gemma Atkinson, Influencerin
Gemma Atkinson, TV-Star
Instagram / glouiseatkinson
Gemma Atkinson, TV-Star
Gemma Atkinson, TV-Star
Instagram / glouiseatkinson
Gemma Atkinson, TV-Star
Denkt ihr, Gemma wird noch auf die Kritik reagieren?
7
28


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de