Anzeige
Promiflash Logo
Nach Fehlgeburt: So war Schwangerschaft für Jasmin MinzPICTURE PUZZLE MEDIENZur Bildergalerie

Nach Fehlgeburt: So war Schwangerschaft für Jasmin Minz

1. Juli 2023, 16:06 - Laura Damczyk

Jasmin Minz (30) gewährt Einblicke in ihr Privatleben. Im Januar vergangenen Jahres hatten der Alles was zählt-Star und sein Mann voller Freude verkündet, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Wenige Monate später war es endlich so weit und die beiden durften ihren Sohn in den Armen halten. Was viele allerdings nicht wussten: Ein Jahr zuvor hatte die Schauspielerin eine Fehlgeburt erlitten. Nun spricht Jasmin darüber, wie es für sie war, nach dem Schicksalsschlag wieder schwanger zu sein.

Im Interview mit Bunte gibt die 30-Jährige offen zu, dass sie und ihr Liebster sich "nicht so gefreut haben wie beim ersten Mal" – vor allem ihr Mann war anfangs vorsichtig: "Angst will ich das nicht nennen, aber er konnte sich noch nicht auf diese Vorfreude einlassen, bis die magischen zwölf Wochen überwunden waren." Jasmin selbst sagt, dass sie "schon mehr Vertrauen" hatte: "Ich habe mich gefreut, dass es geklappt hat, und wieder meine Engsten eingeweiht. Ich hatte keine Angst, dass es wieder nicht klappt."

An weiteren Nachwuchs denken Jasmin und ihr Mann aktuell noch nicht, wie sie ebenfalls im Interview verrät: "Unser Sohn ist zwar schon ein Jahr alt, aber gefühlt ist immer noch alles neu. Ich habe erst angefangen zu arbeiten, im August kommt der Kleine in die Betreuung. Das ist eine neue Situation." Ihre Liebsten und sie wollen sich erst einmal als Familie "eingrooven".

Instagram / jasmin.minz.official
Jasmin Minz mit ihrem Sohn
Instagram / jasmin.minz.official
Jasmin Minz, Schauspielerin
Instagram / jasmin.minz.official
Jasmin Minz, Schauspielerin
Wie findet ihr es, dass Jasmin so öffentlich über dieses Thema redet?81 Stimmen
76
Ich finde es richtig stark und mutig von ihr!
5
Na ja, ich würde es nicht machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de