Promiflash Logo
Kuss-Eklat bei Spaniens WM-Sieg: Luis Rubiales suspendiert!Getty ImagesZur Bildergalerie

Kuss-Eklat bei Spaniens WM-Sieg: Luis Rubiales suspendiert!

- Isabella-Sophie Funke

Der Sieg der spanischen Fußballnationalmannschaft der Frauen bei der diesjährigen WM zog mit einem unschönen Ereignis die Aufmerksamkeit auf sich. Während der Siegerehrung küsste der spanische Verbandspräsident Luis Rubiales (46) die Spielerin Jennifer Hermoso (33) ziemlich euphorisch und ungefragt auf den Mund geküsst. Daraufhin zeigte sich die Kickerin schockiert und erbost, da dieser Kuss nicht einvernehmlich gewesen sein soll. Während Rubiales all das bestritt, muss der Funktionär nun doch mit Konsequenzen rechnen...

Wie Sky News berichtet, wird der 46-Jährige mit sofortiger Wirkung "von allen Fußball bezogenen Aktivitäten auf nationaler und internationaler Ebene suspendiert". Ganze 90 Tage beträgt die Suspendierung – während dieser Zeit werden weitere Schritte gegen den Verbandspräsidenten geprüft. Damit reagiert die FIFA auf den angedrohten Streik der spanischen Weltmeisterinnen.

In einem offenen Brief hatten sich nämlich 23 Spielerinnen mit Jennifer solidarisiert und angedroht, unter der aktuellen Verbandsspitze nicht mehr für ihr Land anzutreten. "Nach allem, was bei der Medaillenvergabe der Frauen-WM passiert ist, werden alle Spielerinnen, die diesen Text unterzeichnet haben, eine nächste Einberufung nicht ehren, wenn die derzeitige Führung beibehalten wird", hieß es in der Erklärung.

Jennifer Hermoso, spanische Fußballspielerin
Getty Images
Jennifer Hermoso, spanische Fußballspielerin
Luis Rubiales und Claudia Zornoza bei der WM-Siegerehrung 2023
Getty Images
Luis Rubiales und Claudia Zornoza bei der WM-Siegerehrung 2023
Jennifer Hermoso, spanische Nationalspielerin
Getty Images
Jennifer Hermoso, spanische Nationalspielerin
Was sagt ihr zu den Konsequenzen?
645
175


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de