Anzeige
Promiflash Logo
Embryotransfer: HealthyMandy hat Angst, enttäuscht zu werdenInstagram / fitnessoskarZur Bildergalerie

Embryotransfer: HealthyMandy hat Angst, enttäuscht zu werden

11. Sep. 2023, 8:24 - Louisa Riepe

Sie lässt ihre Fans an ihrer Gefühlswelt teilhaben! HealthyMandy musste zuletzt viel durchmachen. 2022 war ihr Sohn Rio nur vier Monate nach der Geburt an einer Autoimmunerkrankung verstorben. In diesem Jahr fuhr die Influencerin mit der Kinderwunschbehandlung fort – doch auch diesen Embryo verlor sie. Dennoch gaben sie und ihr Mann FitnessOskar nicht auf und ließen sich erneut einen Embryo einsetzen. Nun verrät Mandy, wie es ihr damit geht.

In einem Q&A auf Instagram beantwortet Mandy die Frage eines Fans, ob sie sich vor der kommenden Zeit fürchtet. "Ich habe Angst vor einer Enttäuschung und wüsste nicht, wie ich damit umgehen würde. Ich möchte endlich mal wieder etwas, worauf ich mich von Herzen freuen kann", gibt die Influencerin zu. Generell habe sie aber nicht mehr Angst als beim letzten Mal und versuche, es auf sich zukommen zu lassen.

Kurz vor dem Einsetzen des neuen Embryos musste das Paar einen erneuten Schock verkraften: Mandy musste operiert werden. Oskar hatte ihre Follower jedoch beruhigt: "Macht euch keine Sorgen. Es ist keine schlimme OP, aber sehr wichtig für unseren Kinderwunsch." Anschließend verriet Mandy dann auch den Grund für den ungeplanten Eingriff: "Ich habe nur eine halbe Gebärmutter und nur einen Eileiter."

Instagram / fitnessoskar
FitnessOskar und HealthyMandy, Influencer
Instagram / healthy_mandy
HealthyMandy im Januar 2023
Instagram / healthy_mandy
FitnessOskar und HealthyMandy, Juni 2023


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de