Anzeige
Promiflash Logo
Wegen Steuerschulden: Riley Keoughs Haus wird verpfändetGetty ImagesZur Bildergalerie

Wegen Steuerschulden: Riley Keoughs Haus wird verpfändet

10. Nov. 2023, 20:48 - Jannike Wacker

Der Schuldenberg war wohl doch zu hoch. Riley Keough (34) hatte es in den vergangenen Monaten nicht leicht. Die Schauspielerin hatte im Januar ihre Mutter Lisa Marie Presley (✝54) verloren. Danach kam es zu Unklarheiten mit ihrer Großmutter Priscilla (78) um das Erbe. Die konnten zwar geklärt werden, doch nun sieht die Enkelin von Rock-Legende Elvis Presley (✝42) sich einem neuen Problem gegenüber: Wegen zu hoher Steuerschulden müssen Riley und ihr Mann ihr Haus verpfänden.

Das Magazin The Blast berichtet, dass die Steuerbehörde des US-Bundesstaates Kalifornien ein sogenanntes Pfandrecht auf das Haus von Riley und ihrem Gatten Ben Smith-Petersen geltend macht. Das bedeutet, dass die Behörde einen Anspruch auf das Gebäude hat, bis die ausstehenden Schulden beglichen sind. Sollte das nicht eintreten, könnte das Haus sogar verwertet werden. Riley und Ben sollen der Behörde noch mehrere Tausend US-Dollar von einer Steuerrechnung aus dem Jahr 2021 schulden. Ob das auch bedeutet, dass die beiden mit samt der kleinen Tochter ausziehen müssen, ist derzeit nicht klar.

Und dabei musste Riley sich gerade erst mit einem rechtlichen Problem auseinandersetzen. Allerdings betonte sie in einem Interview mit Vanity Fair, dass es anders als berichtet nie zu einem Rechtsstreit mit ihrer Großmutter gekommen war. "Alles, was die Presse anders suggeriert, macht mich traurig, denn letzten Endes will sie nur Graceland und die Presley-Familie und das Erbe lieben und schützen", meinte die 34-Jährige.

Instagram / rileykeough
Lisa Marie Presley und Riley Keough
Getty Images
Ben Smith-Petersen und Riley Keough, Vanity Fair Oscar Party 2023
Getty Images
Priscilla Presley und Riley Keough in Hollywood, Juni 2022
Überrascht es euch, dass Riley so hoch verschuldet ist?285 Stimmen
267
Ja, ich dachte, sie ist da gründlicher.
18
Nein, ich habe das schon mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de