Anzeige
Promiflash Logo
Dominik fühlte sich bei "Promi Big Brother" als AußenseiterSat.1Zur Bildergalerie

Dominik fühlte sich bei "Promi Big Brother" als Außenseiter

4. Dez. 2023, 7:18 - Anna Seebauer

Dominik Stuckmann (31) musste gestern aus dem Promi Big Brother-Haus ausziehen und die Heimfahrt antreten. Der ehemalige Bachelor hatte weniger Anrufe als Mitbewohner Peter Klein (56) erhalten und scheiterte somit kurz vor dem Finale. Nach seinem Auszug lässt der Hottie im Promiflash-Interview seine Zeit bei "Promi Big Brother" Revue passieren: Dominik verrät, dass es für ihn zuletzt schwer war, Anschluss in der Gruppe zu finden!

Im Gespräch mit Promiflash öffnet sich der Ex-Rosenkavalier: "Ich war immer derjenige in der Gruppe, der zum Schluss der Außenseiter war." Nachdem seine Bezugspersonen das Haus schon früher verlassen hatten, tat sich Dominik schwer, neue Beziehungen aufzubauen: "Ich war dann mehr oder weniger auf eigene Füße gestellt." Vor allem der Streit rund um Yeliz Koc (30) und Matthias Mangiapane (40) habe seine Stellung im Haus noch weiter verschlechtert: "Ich war derjenige, der sich zwischen die beiden gestellt hat und Matthias auch in seine Schranken gewiesen hat an der einen oder anderen Stelle. Damit habe ich natürlich die Gruppe noch mehr gegen mich aufgebracht."

Doch Matthias ist nicht der Einzige, mit dem der Frankfurter ein Hühnchen zu rupfen hat. "Also für mich ist sie eine Ratte", schoss er scharf gegen Paulina Ljubas (26). In Dominiks Augen habe die Influencerin ein "falsches Spiel gespielt."

Sat.1
Dominik Stuckmann, "Promi Big Brother" 2023
SAT.1
Matthias Mangiapane,TV-Star
SAT.1
Paulina Ljubas, Influencerin
Was haltet ihr von Dominiks Aussage, dass er sich als Außenseiter gefühlt hat?862 Stimmen
707
Ich kann das nachvollziehen.
155
Ich glaube, er hat sich selbst isoliert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de