Promiflash Logo
Große Trauerfeier: Klaus Otto Nagorsnik wurde beigesetztActionPressZur Bildergalerie

Große Trauerfeier: Klaus Otto Nagorsnik wurde beigesetzt

13. Mai 2024, 13:18 - Hannah-Marie Blohme

Klaus Otto Nagorsnik hat seine letzte Ruhe gefunden. Der "Gefragt – Gejagt"-Kandidat ist vor knapp drei Wochen im Alter von 68 Jahren gestorben. Am Wochenende hat die Trauerfeier für den Quiz-Experten stattgefunden, anschließend wurde er beigesetzt. Sein langjähriger Show-Kollege Holger Waldenberger schreibt auf X: "Etwa 80 Leute waren bei Klaus Ottos Trauerfeier, darunter alle Jäger und Alexander Bommes. Es war vielleicht einen Hauch zu förmlich, aber es hätte ihm, glaube ich, gefallen."

Besonders beeindruckt habe Holger ein großes Bild, das neben Klaus Ottos Urne in der Kapelle hing. "Das hat mich mehrfach zum Weinen gebracht. Wenn man die vielen Menschen sieht, denen er etwas bedeutet hat, tröstet das aber auch", erklärt der 57-Jährige. Die Reden und die Musik hätten ihn hingegen weniger berührt. In den Kommentaren nahmen zudem einige Fans Abschied. Der Verstorbene sei von vielen Zuschauern der Lieblingsjäger bei "Gefragt – Gejagt" gewesen.

Alexander Bommes (48), der Moderator der Sendung, hatte am Freitag einige Details über Klaus Ottos Tod bekannt gegeben. Er war abends nicht im Hotel erschienen und hätte am nächsten Tag für "Gefragt – Gejagt" vor der Kamera stehen sollen. "Er ist laut Nachbarn in seiner Wohnung eingeschlafen, zum Glück, mit lauter Musik und mit einer wahnsinnigen Vorfreude auf Hamburg", erzählte Alexander in der "NDR Talkshow".

Klaus Otto Nagorsnik
ARD
Klaus Otto Nagorsnik
Alexander Bommes im April 2023
Getty Images
Alexander Bommes im April 2023


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de