Ian McKellen kehrt nach Bühnensturz bald zur Arbeit zurückGetty ImagesZur Bildergalerie

Ian McKellen kehrt nach Bühnensturz bald zur Arbeit zurück

- Sarah Annowsky

Der Der Herr der Ringe-Star Ian McKellen (85) erschütterte seine Fans vor wenigen Wochen mit der Nachricht, dass er bei einer Kampfszene des Stücks "Player Kings" in London von der Bühne fiel. Dabei zog er sich Verletzungen am Handgelenk und an seinem Hals zu. Um sich zu erholen, blieb er bis dato der Arbeit fern. Doch jetzt gibt es gute Nachrichten: Der 85-Jährige soll wieder fit genug sein, um für seinen kommenden Film "The Critic" zur Arbeit zurückzukehren! Wie Deadline vom Drehbuchautor Patrick Marber erfahren hat, werde der beliebte Brite zeitnah die Stimmenarbeit für die Postproduktion des Krimis leisten.

Patrick versicherte, dass sich die zahlreichen Fans des Stars in Anbetracht der kommenden Aufgabe jedoch nicht um ihren Liebling sorgen müssen: "Es ist gefahrlos und Ian ist bereit, es zu tun." In "The Critic" spielt Ian die Rolle eines ehemals gefeierten Kritikers, der in einer zwielichtigen Geschichte im London der 1930er-Jahre wirkte. Der berühmte Hauptdarsteller wird an der Seite eines hochkarätigen Casts zu sehen sein. Dazu gehören unter anderem Gemma Arterton (38), Mark Strong (60), Alfred Enoch (35), Lesley Manville (68), Ben Barnes (42) und Romona Garai.

Der für seinen Enthusiasmus bekannte Schauspieler wird sich vermutlich sehr über die Möglichkeit freuen, wieder beruflich aktiver zu werden. Selbst wenn es vorerst nur für die benötigte Tonarbeit ist. Wie viel besser es ihm seit seinem unglücklichen Sturz geht, demonstrierte der zum Ritter geschlagene Darsteller bereits öffentlich. In einem amüsanten Instagram-Video schwang er bestens gelaunt gemeinsam mit seinem engen Freund Anthony Hopkins (86) das Tanzbein!

Ian McKellen auf der London Fashion Week 2023
ActionPress
Ian McKellen auf der London Fashion Week 2023
Anthony Hopkins und Ian McKellen im Juni 2024
Instagram / anthonyhopkins
Anthony Hopkins und Ian McKellen im Juni 2024
Wie findet ihr es, dass Ian nun wieder arbeiten möchte?
4
0


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de