Der Ex-Freund von Britney Spears kann es wohl einfach nicht fassen, dass sie letztendlich doch eine einstweilige Verfügung gegen ihn bewirkt hat. Ein Mitarbeiter des Gerichts hatte dann die Aufgabe, Adnan noch ein paar Unterlagen zur Durchsicht zu ihm nach Hause zu bringen. Doch auf dem Weg wurde er von Adnan einfach umgefahren, landete auf der Motorhaube und fiel herunter. Adnan machte sich über den Verletzten weiter keine Gedanken und fuhr mit seinem Auto weiter, als wäre nie etwas gewesen.

Der verletzte Mitarbeiter benachrichtige danach direkt die Polizei, nun droht dem ehemaligen Paparazzo sogar eine richtig fette Klage, denn die Amerikaner sehen solche Vorfälle als Angriff mit einer tödlichen Waffe, auch wenn es sich dabei nur um ein Auto handelt.

Aber wann checkt der Typ es eigentlich mal, dass zwischen ihm und Britney nichts mehr läuft und nie wieder etwas sein wird? Sie will endlich ihre Ruhe von ihm haben und das sollte Adnan auch irgendwann einsehen, bevor er noch mehr Leute über den Haufen fährt. Aber bis er das verstanden hat, wird er wahrscheinlich noch weiterhin wie ein Geisteskranker von Britney und seiner Beziehung zu ihr faseln.

Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de