Jennifer Aniston hat bekannt gegeben, dass sie in Zukunft keine Botox-Behandlungen mehr machen will. Sie habe es bisher einmal ausprobiert und war wenig zufrieden damit. Sie hätte dabei ein Gefühl gehabt, als hätte sie ein Gewicht auf dem Kopf. Außerdem findet die Schauspielerin, dass Botox die Gesichtsmuskeln ‚einfriert‘ und den behandelten Frauen einen harten Gesichtsausdruck verleiht. Jennifer zieht es vor, „unbehandelt“ und in Würde zu altern. Mal schauen wie es in ein paar Jahren damit aussieht, wenn das Alter beginnt, deutliche Spuren im Gesicht des ehemaligen „Friends“ Stars zu hinterlassen…

Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Der "Friends"-Cast
Getty Images
Der "Friends"-Cast


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de