Eigentlich sollte Amy (25) am 31. Mai mal wieder britischen Boden unter den Füßen spüren, denn an diesem Tag war sie für ein Konzert im Londoner Sheperd’s Bush Empire gebucht. Zum 50. Jährigen Bestehen des Labels „Island Records“ wäre Amy zusammen mit „Toots“ „The Maytals“ und „I Blame Coco“ aufgetreten. Die Betonung liegt, wie so oft wenn es um Amys jüngste Auftritte geht, auf dem Wörtchen „wäre“. Denn nun hat die Sängerin den Gig abgesagt.

Dabei war Amys Auftritt als Finale der einwöchigen Dauer-Party zum Geburtstag des Labels vorgesehen, die enttäuschten Fans bekommen nun ihr Eintrittsgeld wieder und werden wohl noch weiterhin darauf warten müssen, dass Amy ihr ersten Konzert dieses Jahres auf englischem Boden geben wird.

Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Getty Images
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Amy Winehouse in London 2008
Getty Images
Amy Winehouse in London 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de