Shia LaBeouf (23) hat in den letzten Wochen eine fragwürdige Methode entwickelt, um im Gespräch zu bleiben: Er schockt mit Liebesgeständnissen über seine Mutter.

Schön und gut, meint man da. Schließlich liebt jedes Kind seine Mutter. Die Statements, die der „Transformers“-Star jedoch abgibt, sind wirklich ziemlich fragwürdig. In einem Interview erzählte er erst von seinen Kindheitserinnerungen seiner „Hippie“-Mutter: Stets nackt und auf Drogen soll sie gewesen sein.

Dann ließ er einen noch skurrileren Spruch vom Stapel: „Meine Mutter ist die schönste Frau der Welt. Sie ist heiß wie die Hölle. Meine Mama ist unglaublich. Aber ich habe keinen Sex mit ihr.“ Ah ja. Gut zu wissen.

In der Juni-Ausgabe des amerikanischen Playboys verriet er nun folgendes: „Wenn ich meine Mutter heiraten könnte, würde ich es tun. Sie ist die heißeste Frau der Welt.“

Was will er uns mit diesen Stories nur sagen? Auf jeden Fall bleibt der Schauspieler damit im Gespräch, so viel ist klar.

Mia Goth und Shia LeBeouf 2014 in London
Getty Images
Mia Goth und Shia LeBeouf 2014 in London
Shia LaBeouf bei der Premiere von "Borg/McEnroe"
Getty Images
Shia LaBeouf bei der Premiere von "Borg/McEnroe"
Megan Fox und Shia LaBeouf bei der Deutschlandpremiere von "Transformers - Die Rache"
Getty Images
Megan Fox und Shia LaBeouf bei der Deutschlandpremiere von "Transformers - Die Rache"
Shia La Beouf bei der Premiere von "Honey Boy"
Getty Images
Shia La Beouf bei der Premiere von "Honey Boy"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de