Niemand würde auf die Idee kommen, Madonna (50) mit „Madonna Louise Ciccone“ anzusprechen. Kein Wunder also, dass die „neue Madonna“ alias Lady GaGa (23) ebenfalls ungern ihren bürgerlichen Namen hört. Natürlich dürfen ihre echten Freunde sie so nennen, aber Fans und Autoren haben gefälligst ihren Künstlernamen zu respektieren. Lady GaGa heißt in Wirklichkeit Stefani Joanne Angelina Germanotta.

Ihr Künstlername ist übrigens von dem Hit "Radio Ga Ga" der Rockband "Queen" abgeleitet und wurde ihr von ihrem Manager verpasst.

Bradley Cooper und Lady Gaga bei den Screen Actors Guild Awards 2019
Getty Images
Bradley Cooper und Lady Gaga bei den Screen Actors Guild Awards 2019
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Getty Images
Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards
Getty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de