Nina Hagen (54) hat sich einen langjährigen Traum erfüllt: Sie hat sich endlich taufen lassen. Das hatte sie eigentlich schon lange vor, doch ihre Eltern waren Atheisten und wollten keine Taufe. Nina hingegen bekennt sich zum christlichen Glauben und hat daher diese Entscheidung getroffen.

Der BILD sagt sie: „Ich wollte schon immer getauft werden. 1981 hat das zwar bereits ein befreundeter Musiker mit einer Priesterlizenz übernommen, das war allerdings ein ziemlich freigeistiges Unterfangen. Diesmal war es eine offizielle Zeremonie.“

Scheint also doch kein Gag gewesen zu sein, wie man es eigentlich von der Punkdiva erwartet hätte. Dabei dachten wir doch eigentlich immer, sie glaube nur an Außerirdische?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de