Ein Grund mehr, den Fernseher wieder einzuschalten! Nach der freudigen Nachricht, dass die "Desperate Housewives" bald wieder auf dem heimischen Fernseher laufen werden, bekommen auch unsere Lachmuskeln bald wieder ein bisschen Training.

Denn am 3. November kehrt Christoph Maria Herbst als Stromberg zurück auf den Bildschirm. Dieses Mal verschlägt es den "Lieblings-Chef" der Capitol-Versicherung jedoch in ganz neue Gefilde. Aufgrund seiner verbalen Aussetzer wird er degradiert - und aufs Land "verschickt".

Strombergs Meinung dazu: "Ich pass da hin wie'n Hummerschwanz am Bockwurststand." Wie wir merken: An Selbstbewusstsein mangelt es Stromberg auch in der vierten Staffel nicht.

Wie Stromberg mit der neuen Situation zurecht kommt und ob er es doch wieder zurück zu seinem gewohnten Arbeitsplatz schafft? Wir werden es in 10 neuen Folgen erfahren, ab dem 3. November um 22:15 Uhr auf ProSieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de