Bill (20) und Tom Kaulitz (20) von Tokio Hotel haben mittlerweile mehr Erfolg im Musikbusiness, als sie es sich je erträumt hätten. Besonders nach ihrer schlimmen Schulzeit. In einem Interview verrieten die Sänger jetzt nämlich, dass sie früher ständig gemobbt wurden.

Die Zwillinge gaben zum ersten Mal Details aus ihrer Zeit als Schüler preis, in der sie Außenseiter waren. „Oft musste unser Vater uns mit dem Hund und Baseballschläger von der Schule abholen“, sagte Bill der Presse. Die beiden sind bekannt für ihren individuellen Kleidungsstil, den sie auch schon damals hatten. Ihren Schulkameraden und selbst den Lehrern gefiel ihre Aufmachung meistens nicht, so dass sich das Lehrpersonal an manchen Tagen sogar weigerte, die Brüder zu unterrichten.

Bill und Tom sind deshalb froh, dass sie sich gegenseitig Halt geben konnten. „Nach außen hin waren wir immer sehr stark und dominant“, berichtete Tom. Auch heutzutage merkt man den erfolgreichen Bandmitgliedern von alldem nichts an. Tokio Hotel wurde jetzt sogar in Athen mit Platin ausgezeichnet.

Wer mehr Details von Tokio Hotel erfahren möchte, der sollte heute Abend um 22.15 Uhr auf RTL das Special „100 Prozent Tokio Hotel“ nicht verpassen.

Bill Kaulitz in Berlin
Getty Images
Bill Kaulitz in Berlin
Heidi Klum, Tom Kaulitz und Bill Kaulitz beim GNTM-Finale 2019
Getty Images
Heidi Klum, Tom Kaulitz und Bill Kaulitz beim GNTM-Finale 2019
Tokio Hotel 2010
Getty Images
Tokio Hotel 2010
Tokio Hotel, 2010
Getty Images
Tokio Hotel, 2010
Tokio Hotel im Oktober 2014
Getty Images
Tokio Hotel im Oktober 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de