In der letzten Folge von „Popstars – Du & Ich“ gab es viele emotionale Momente. Erschreckender Höhepunkt war allerdings, als Kandidat Andy seinen Gefühlen freien Lauf lassen sollte. Nur leider hatte er diese nicht wirklich unter Kontrolle und schlug mit der Faust ein Loch in die Wand.

Sowohl Detlef D! Soost (37) als auch die anderen Mitstreiter waren sichtlich geschockt von dieser Aktion. Andy, der offenbar seinen Schmerz über den fehlenden Kontakt zu seinem Vater ausdrücken wollte, machte sich damit aber nicht unbedingt Freunde. Zuvor mussten die Kandidaten Tiere nachmachen und wie Affen herum hüpfen.

Aber noch ganz andere Gefühle kamen in dieser Show zum Vorschein. Detlef D! Soost, der sonst eher den harten Burschen raushängen lässt und seine Kandidaten mit einem quälenden Sportprogramm und bösen Sprüchen fertig macht, zeigte ebenfalls seine emotionale Seite. Völlig ergriffen von dem Coldplay-Auftritt seiner Kandidaten, konnte er seine Tränen nicht mehr zurückhalten. Zu sehen, wie sich die jungen Nachwuchstalente auf der Bühne steigern, sei für den 37-Jährigen ein wunderschönes Gefühl gewesen, wie er später im Interview sagte. Stephan Raab (43) merkte dazu in seiner Show „TVtotal“ an, Detlef D! Soost benähme sich langsam wie ein römischer Kaiser. „Erst weint er, dann will er Köpfe abhacken", so der Moderator.


Hier das Video von Andy und seinem Wutausbruch:

Detlef Soost und Kat Rybkowski, Kandidaten bei "Dancing on Ice"
Getty Images
Detlef Soost und Kat Rybkowski, Kandidaten bei "Dancing on Ice"
Kate Hall und Detlef Soost in München
Getty Images
Kate Hall und Detlef Soost in München
Kat Rybkowski und Detlef Soost bei "Dancin on Ice"
Getty Images
Kat Rybkowski und Detlef Soost bei "Dancin on Ice"
Die "Dancing on Ice"-Stars nach der ersten Live-Show
Getty Images
Die "Dancing on Ice"-Stars nach der ersten Live-Show


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de