Das wars für sie. Katie Price (31) hielt es im Dschungel nicht mehr aus und reiste vorzeitig ab. Das Busenwunder, das sich eigentlich einen Sieg in der Show „I’m a Celebrity…Get me out of here“ erhoffte, kann darauf nun lange warten. Nachdem die Zuschauer die 31-Jährige erneut für eine Ekel-Aufgabe wählten, brannten bei ihr die Sicherungen durch.

Katie erklärte diesbezüglich: „Ich kann das nicht mehr. So viel Mist kann eine einzelne Person nicht mehr ertragen." Katie ist geschockt über die Zuschauer, die sie permanent durch die Hölle laufen ließen. „So wie ich bei der Show durch die Zuschauer behandelt wurde könnte man denken, dass ich die meist gehasste Frau in ganz England sei.“ Und weiter klagte sie: „Es ist unter der Gürtellinie. Jeder scheint mich mehr zu hassen, als ich jemals vermutet hätte.“

Den Aufenthalt im Dschungel hatte sich die Britin offensichtlich ganz anders vorgestellt, denn anstatt harte Aufgaben zu erfüllen, wollte sie anscheinend nur ihre Ferien dort verbringen. „Am Anfang meinte ich, dass ich der Show beitrete, um Ruhe und Entspannung zu finden und meinen Kopf nach der Scheidung wieder frei zu kriegen. Aber jetzt fühle ich mich richtig unwohl“, sagte Katie.

Ein Sprecher der Show verriet, dass alle Überredungskünste zwecklos gewesen seien, Katie hätte unter keinen Umständen noch länger im Dschungel aushalten können. Er erklärte gegenüber der Presse: „Katie Price hat heute den Dschungel verlassen. Wir haben versucht sie zum Bleiben zu überreden, aber sie war sehr aufgewühlt und hat den Dschungel sofort verlassen.“

Katie Price und Kieran Hayler im Mai 2013 in London
Getty Images
Katie Price und Kieran Hayler im Mai 2013 in London
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de