Der Schauspieler Tobey Maguire (34) sah sich vor eine besonders schwierige Aufgabe gestellt. Für seinen neuen Film „Brothers“ musste er unnatürlich viel Gewicht in sehr kurzer Zeit verlieren.

In dem neuen Kriegsdrama mit Natalie Portman (28) und Jake Gyllenhaal (28) spielt Maguire einen Marinesoldaten, der in Afghanistan in Gefangenschaft gerät. Um den unter Feinden lebenden Soldaten realistisch darzustellen, musste der „Spiderman“ in fünf Wochen neun Kilogramm abnehmen. „Ich habe viel Gewicht verloren. Während der Dreharbeiten hatte ich fünf Wochen Pause und verlor in der Zeit ungefähr neun Kilo, was ganz schön viel ist, wenn man bedenkt, wo ich angefangen habe. Es war sehr intensiv. Ich habe einfach nicht viel gegessen und unheimlich viel trainiert. Ich habe mich richtig darauf fokussiert. Ich wusste, dass das nötig sein würde und musste es einfach tun.“

Zur weiteren Vorbereitung stattete der Schauspieler außerdem einem Militärstützpunkt bei Los Angeles einen Besuch ab. Er lernte dort die Soldaten kennen, unterhielt sich mit ihnen und trainierte sogar mit den Militärs.

Maguire war überrascht, wie familiär der Zusammenhalt auf dem Stützpunkt war und erklärte, er habe großen Respekt vor den Soldaten, da sie ihr Leben riskieren.

Tobey Maguire bei den Golden Globes 2016
Getty Images
Tobey Maguire bei den Golden Globes 2016
Leonardo DiCaprio und Gisele Bündchen bei einem Spiel der Los Angeles Lakers
Jed Jacobsohn/Getty Images
Leonardo DiCaprio und Gisele Bündchen bei einem Spiel der Los Angeles Lakers


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de