Sängerin Fergie (34) zeigte sich dem Team des Filmusicals „Nine“ freizügiger, als sie eigentlich wollte. Sie spielt in dem Werk von Rob Marshall die Prostituierte Saraghina.

In einem Interview mit der Associated Press sagte Fergie: „Ich finde es toll, diesen Charakter spielen zu dürfen. Ich werde singen, aber ich werde nicht als Fergie singen. Ich werde als ein anderer Mensch singen und das finde ich wirklich spannend.“

Spannend waren auch die Proben, vor allem für das Team um Fergie. Während ihrer sehr dynamischen Tanznummern platzte ihr immer wierder die Corsage. Ihre Brüste wollten einfach nicht im Kostüm bleiben. Colleen Atwood, die Kostümbildnerin des Films, versuchte eine Lösung für das Problem zu finden. Sie erzählte wwd.com: „Bei Fergies Tanz ging es nur darum, Fergie in der Corsage zu halten. Es war eine wirklich winzige Corsage und sie hatte keine Träger. Letztendlich mussten wir welche drannähen, weil sie bei all dem Tanzen einfach von ihr wegflog.“
Tja, eine derart dynamische Tanzeinlage hat eben so ihre Tücken.

Hier könnt ihr euch einen Ausschnitt von Fergies Tanzdarbietung in "Nine" anschauen.

Fergie, Sängerin
Getty Images
Fergie, Sängerin
Fergie und Josh Duhamel 2015 in Los Angeles
Getty Images
Fergie und Josh Duhamel 2015 in Los Angeles
Josh Duhamel und Fergie 2011 in Kalifornien
Getty Images
Josh Duhamel und Fergie 2011 in Kalifornien
Josh Duhamel und Fergie im August 2016
Getty Images
Josh Duhamel und Fergie im August 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de