Dass die Sängerin Lily Allen (24) kein Kind von Traurigkeit ist, wissen wir ja schon. Aber dass ihre Eltern ihr nicht nur nicht ins Gewissen reden, sondern auch noch gemeinsam mit ihr einen drauf machen, ist schon ein starkes Stück.

Zusammen mit ihrem Vater Keith (56) und Freund Sam Cooper (44) hat sich die Sängerin im Londoner Club „China White“ die Nacht um die Ohren geschlagen. Der Alkohol floss in Strömen und wenn man die ausschweifenden Partys von Lily kennt, kann man sich vorstellen, was passiert, wenn auch noch zwei der Allen-Familie zusammen dem Alkohol frönen. Tja, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

Und was war die Folge des Exzesses? Lily Allen musste ihr Konzert mit Coldplay in Exeter am nächsten Tag absagen. Die Sprecherin der Sängerin teilte mit: „Lily Allen bedauert mitteilen zu müssen, dass sie an diesem Wochende nicht auftreten kann. Bei ihr ist wiederholt eine Entzündung im Hals diagnostiziert worden, die auch schon dazu geführt hat, dass sie diese Woche zwei Auftitte im Fernsehen absagen musste.“

Ob die Erkrankung Lilys nun auf übermäßigen Alkoholkonsum zurückzuführen ist oder eher daher rührt, dass das Mädel auch bei Minusgraden nur im T-Shirt und Röckchen nachhause torkelte, können wir nicht sagen. Papa Allen hätte aber definitiv mehr auf das Wohl seines Töchterchens achten sollen.

Lily Allen bei den BRIT Awards 2019
Getty Images
Lily Allen bei den BRIT Awards 2019
Lily Allen beim Hyundai Mercury Preis 2018
Getty Images
Lily Allen beim Hyundai Mercury Preis 2018
Lily Allen, Musikerin
Getty Images
Lily Allen, Musikerin
Lily Allen in London
Getty Images
Lily Allen in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de