Auf dem Cover der Dezemberausgabe des W-Magazins sah Demi Moore (47) hinreißend aus. Mit ihren 47 Jahren hatten ihre Betrachter eher den Eindruck, es handle sich eher um eine Frau in den Dreißigern. Kein Wunder, denn es soll ihrem Körper ja auch fototechnisch ordentlich nachgeholfen worden sein.

Das zumindest behauptete der Fotograf Anthony Citrano letzten Monat. Demi ließ sich diese Aussage nicht gefallen – schließlich wollte sie der Welt weiß machen, sie sehe von Natur aus so jung aus – und dementierte diese Gerüchte vehement. Dennoch ließen sich Branchenkenner nicht von ihrer Meinung abbringen und behaupteten sogar, der Körper auf dem Bild sei gar nicht Demis, sondern gehöre dem Model Anja Rubik. Demnach hätte nur Demi Moores schlaues Köpfen für das Shooting hergehalten.

Die Schauspielerin wehrt sich nun richtig gegen diese Vorwürfe und beorderte ihren Anwalt, einen Drohbrief an Citrano aufzusetzten. Dieser soll schleunigst alle Falschmeldungen zurücknehmen, ansonsten drohe ihm ein gehöriger Prozess. Obendrein erwartet Demi noch eine Entschuldigung für diese aus der Welt gegriffenen Beschuldigungen.

Ob Citrano wohl jetzt noch bei seiner Meinung bleibt? Eine Klage an Weihnachten ist nicht gerade das, was man sich als Geschenk wünscht – auch nicht von einer Hollywood-Diva.

Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore
Getty Images
Rumer Willis, Ashton Kutcher und Demi Moore
Demi Moore und Bruce Willis mit Tochter Rumer (r.) auf einer Premiere im Oktober 2001
Getty Images
Demi Moore und Bruce Willis mit Tochter Rumer (r.) auf einer Premiere im Oktober 2001
Die Schauspieler Ashton Kutcher und Demi Moore
Getty Images
Die Schauspieler Ashton Kutcher und Demi Moore
Demi Moore, Schauspielerin
Getty Images
Demi Moore, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de