Die Sängerin Lily Allen (24) muss sich immer noch einer psychologischen Behandlung unterziehen. Sie kommt einfach nicht mit ihrer Fehlgeburt klar.

2007 verlor Lily tragischerweise ihr ungeborenes Baby. Die Sängerin gab jetzt zu, dass sie immer noch nicht gelernt hat, mit der Trauer umzugehen. Es war für sie die schlimmste Zeit ihres Lebens.
In einem Interview mit dem Magazin Grazia erzählte sie: „In der Woche vor diesem Datum war alles, was ich wollte, über mein Baby zu sprechen, aber ich fühlte auch, dass ich das nicht tun sollte. Ich arbeitete ununterbrochen und hatte das alles in meinem Kopf. Ich werde immer noch traurig. Ich denke immer noch darüber nach. Ich will gar nicht erst anfangen, über die Geburt des Babys nachzudenken, aber es ist immer da. Es hat vieles verändert.“

Lily hat wirklich schreckliche Zeiten hinter sich, ist aber auch der Meinung, dass diese ihr geholfen haben, wieder einen Weg in ein normales Leben zu finden und wieder glücklich zu werden.

Lily Allen, Sängerin
Getty Images
Lily Allen, Sängerin
Lily Allen, Musikerin
Getty Images
Lily Allen, Musikerin
Lily Allen bei den BRIT Awards 2019
Getty Images
Lily Allen bei den BRIT Awards 2019
Lily Allen in London
Getty Images
Lily Allen in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de