Einer der unvergesslichsten und wahrscheinlich auch ohrenbetäubendsten DSDS-Kandidaten aller Zeiten ist kein geringerer als der Michael Jackson-Imitator Menderes Bagci (25). Der 25-Jährige präsentierte in bereits sieben Staffeln stets unvergleichbare Oneman-Shows, die ihn deutschlandweit berühmt machten. Auch wenn er damit die Lachnummer der Nation wurde, so verdient er mit seinen Auftritten mittlerweile ein kleines Vermögen. Wird Menderes gar zum Millionär?

Der gelernte Tankwart aus Langenfeld (bei Düsseldorf) ist anscheinend auf dem besten Wege dorthin, denn im Jahr 2009 soll er sich laut Angaben der Bild 2000 Euro pro Auftritt eingeheimst haben. „Ich bin noch kein Millionär, aber auf dem besten Wege dahin. Seit 2007 lebe ich nur von DSDS“, erklärte er gegenüber der Bild. Bei insgesamt 90 Showeinlagen im letzten Jahr dürfte er damit bereits eine horrende Summe auf dem Konto haben. Auch für diverse Privatpartys und Hochzeiten fliegen ihm die Geldscheinchen anscheinend nur so zu. Keine Frage: Menderes ist der erste DSDS-Nichtsänger, der reich wurde. Hat er wohl privat auch schon sein Glück gefunden? Nicht ganz, denn der Deutsch-Türke ist sowohl noch auf der Suche nach der großen Liebe als auch nach einem eigenen Haus. Obendrein herrscht zwischen ihm und seiner Familie derzeit Funkstille. „Zu meinem Glück fehlt mir eigentlich nur meine Familie, die mich wegen meiner Art verstoßen hat.“

Na wenigstens bekommt Menderes eifrig Unterstützung von seinen Fans.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Getty Images
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de