Da hat der Mode-Blogger der New York Times wohl offenbar etwas nicht mitbekommen. Und zwar muss dem guten Mann entgangen sein, dass "Dexter"-Darsteller Michael C. Hall (38) derzeit gegen den Krebs kämpft und seine Glatze bei den Golden Globes unter einer Mütze versteckt.

Für den Modeblog der New Yorker Zeitung schrieb ein Autor über Twitter: „Spielt Michael C. Hall bald Bob Marley in einem kommenden Film? Der Hut geht gar nicht oder was er darunter versteckt.“ Man kann über die Kopfbedeckung denken was man will, aber ein solcher Kommentar über einen Krebskranken ist unangebracht. Dafür entschuldigte sich der Autor des Twitter-Eintrags dann auch: „Es tut mir leid, dass Michael C. Hall Krebs hat. Danke für die Aufklärung und warum er die Strickmütze trägt.“ Mit ein bisschen mehr Recherche im Vorfeld wäre dieser Ausrutscher erst gar nicht passiert.

Michael konnte übrigens den Golden Globe für seine Rolle als Serienkiller Dexter mit nach Hause nehmen. Wenigstens eine gute Nachricht für ihn in diesen schweren Tagen. Was sagt Ihr zu der peinlichen Äußerung?

Michael C. Hall und Morgan Macgregor bei der Farm Santuary on the Hudson Gala im Oktober 2018
Getty Images
Michael C. Hall und Morgan Macgregor bei der Farm Santuary on the Hudson Gala im Oktober 2018
Michael C. Hall und Emily Deschanel, 2018
Getty Images
Michael C. Hall und Emily Deschanel, 2018
Michael C. Hall beim Screening der 8. "Dexter"-Staffel in Los Angeles, 2013
Getty Images
Michael C. Hall beim Screening der 8. "Dexter"-Staffel in Los Angeles, 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de