Wird "Dexter" sein blutiges Geschäft erneut aufnehmen? Nach acht Staffeln endete 2013 die Serie um den Serienkiller, der beim Miami-Metro Police Department am Tatort die Blutspuren analysierte und in seiner Freizeit überführte Verbrecher beseitigte. Das Ende blieb relativ offen, Dexter starb nicht den finalen Serientod. Also eine top Voraussetzung für ein Reboot! Titelheld Michael C. Hall (47) lässt zumindest durchblicken, dass er nichts gegen eine Fortsetzung hätte.

"Ich werde immer wieder darauf angesprochen, dass ein 'Dexter'-Reboot im Gespräch sei", erklärt der 47-Jährige in der jüngsten Ausgabe von StageCraft. Eine aufregende Nachricht für alle Fans! Doch noch sind die Gerüchte nur Gerüchte und die Rückkehr des Killers nicht in greifbarer Nähe. "Es ist eine großartige Welt, und er ist nicht tot", so Michael weiter. Aber nichts sei bestätigt und er plane in dieser Richtung nichts Konkretes.

Der "Dexter"-Star hätte also schon mal nichts dagegen, noch einmal in die Rolle des beliebten Serienkillers zu schlüpfen. Auch wenn er nach dem Ende der Show beschäftigter ist als je zuvor. Aktuell steht er auf der Theaterbühne: Mit dem Ein-Mann-Stück "Thom Pain (based on nothing)" unterhält Michael das Publikum mit einem wilden und witzigen Monolog. "Meine Frau las das Drehbuch und sagte 'Das ist wie für dich geschrieben. So kenne ich es, wenn du deine Gedanken zusammenbaust'", erzählt der 47-Jährige.

Michael C. Hall, Schauspieler
Getty Images
Michael C. Hall, Schauspieler
Michael C. Hall beim Radiosender SiriusXM in New York City, 2018
Getty Images
Michael C. Hall beim Radiosender SiriusXM in New York City, 2018
Michael C. Hall vor einem "Dexter"-Plakat
Getty Images
Michael C. Hall vor einem "Dexter"-Plakat
Würdet ihr euch über ein Reboot von "Dexter" freuen?611 Stimmen
595
Ja, definitiv! Ich fand die Serie immer toll
16
Nein, ich hab das früher auch nicht geschaut


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de