Gutmensch Angelina Jolie (34) hat es sich nicht nehmen lassen, neben einer großzügigen Spende, der Krisenregion Haiti nach dem Erdbeben selber einen Besuch abzustatten. Auf der schwer gebeutelten Insel wurde sie vor allem von den Kindern mit lauten „Angie, Angie“-Rufen begrüßt, denn die Bewohner konnten es gar nicht fassen, dass so ein großer Star zu ihnen ins Land reist.

Angelina war in ihrer Funktion als UN-Botschafterin in Haitis Hauptstadt Port-au-Prince. Die Schauspielerin besuchte dort ein SOS-Kinderdorf und ein Krankenhaus in dem immer noch zahlreiche Verletzte des verheerenden Erdbebens Mitte Januar liegen. „Mit ihrem Besuch lenkt Angelina Jolie die Aufmerksamkeit darauf, dass wir die Menschen in Haiti nicht im Stich lassen dürfen, auch wenn das öffentliche Interesse mehr und mehr nachlässt“, so Wilfried Vyslozil, Geschäftsführer der SOS-Kinderdörfer weltweit.

Schaut Euch an, wie stürmisch und laut Angelina begrüßt wurde:

Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019
Getty Images
Angelina Jolie mit ihren Kindern Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh in Los Angeles, 2019
Angelina Jolie zusammen mit Knox, Vivienne, Pax, Shiloh, Zahara und Maddox, Februar 2019
Getty Images
Angelina Jolie zusammen mit Knox, Vivienne, Pax, Shiloh, Zahara und Maddox, Februar 2019
Angelina Jolie und Brad Pitt im November 2015 in New York
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt im November 2015 in New York
Angelina Jolie und Brad Pitt 2015 in Kalifornien
Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt 2015 in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de