Auf der Bühne ist er eine richtige Powerkanone und wirkt extrem selbstsicher. Doch Helmut Orosz ist nicht immer so glücklich in seinem Leben gewesen, wie es nun bei DSDS den Anschein macht. Denn der Sänger wollte sich vor einigen Jahren das Leben nehmen.

Helmut litt vor fünf Jahren unter starken Depressionen, eines Tages setzte er die Medikamente ab, um sich die Pulsadern aufzuschneiden. „Eines Tages war es so, dass ich so schwach war, dass ich mir richtig einen angesoffen habe, Schlaftabletten genommen habe und mich in die Badewanne gesetzt habe. Und irgendwann habe ich dann zum Messer gegriffen und mir die Pulsadern aufgeschnitten.“ Helmut konnte sich damals selbst nicht mehr ausstehen, doch er wollte sich zunächst nicht helfen lassen. „Ich wollte keinen auf den Wecker gehen, ich wollte nicht auf Mitleid machen und sagen ‘Ey ich hab Depressionen, mir geht’s scheiße‘. Heute denke ich anders, es ist immer besser sich helfen zu lassen, es ist eher mutig.“ Nach seinem Selbstmordversuch ließ sich Helmut selbst in die Psychiatrie einweisen.

Mittlerweile hat der DSDS-Kandidat die Ruhe zu sich selbst mit Thai Chi gefunden und macht täglich seine Übungen. Zum Glück konnte er sich dann doch helfen lassen, sonst wäre er uns bei „Deutschland sucht den Superstar“ vorenthalten geblieben. Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Janina El Arguioui, DSDS-Kandidatin 2018
Florian Ebener/Getty Images
Janina El Arguioui, DSDS-Kandidatin 2018
Marie Wegener bei DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Marie Wegener bei DSDS


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de