Gestern Abend war es endlich wieder so weit, Heidi Klum (36) kam mit der lange erwarteten fünften Staffel ihrer Erfolgsshow Germany’s next Topmodel zurück ins deutsche Fernsehen. Doch entgegen der Erwartung war die erste Folge eher enttäuschend.

So sahen das wohl nicht nur wir, sondern auch viele andere TV-Zuschauer. Wie DWDL berichtet, sei die neue Staffel deutlich schlechter gestartet, als die vorherigen. Zwar konnte GNTM mit einem Marktanteil von 18 Prozent und 2,32 Millionen Zuschauern in der relevanten Zielgruppe noch immer die Führungsposition im gestrigen Abendprogramm einnehmen, verloren im Gegensatz zu den Vorjahren aber deutlich an Zuschauern. Ob nun die Übertragung der Echo-Verleihung oder ob eine Übersättigung an der erneuten Suche nach verborgenen Model-Talenten den Quotenrückgang verursachte, kann an dieser Stelle nicht geklärt werden.

Die Mädchen sind scheinbar dünner als je zuvor und auch die neue Jury konnte uns bisher noch nicht überzeugen. Zwar ist Neu-Juror Qualid Ladraa, besser bekannt als Q, nach Heidis Worten „supersüß und superniedlich“, hält seine eigene Meinung aber noch etwas hinter dem Berg. Ebenfalls neu am Richterpult ist Starfotograf Kristian Schuller, der offenbar den böseren Part übernehmen soll. Das größte Zickenpotenzial besteht bei Anna „Miss Russia 2009“, da sie ihrer Meinung nach bereits als Siegerin feststeht. Die Konkurrentinnen sehen das natürlich ganz anders! Die Jury ließ bei der Brünetten gleich mal ihre Härte walten und verdonnerte die grell geschminkte Anna zur Make-Up Entfernung.

Das Spannendste an der ganze Show gestern Abend war, als Q die Stunt-Frau Miriam auf die Catwalk-Bretter schickte und man sich fragen musste, ob sie wohl noch mal aufsteht. Wie fandet Ihr die gestrige erste Folge?

Heidi Klum und Bill sowie Tom Kaulitz im GNTM-Finale, Mai 2019
Getty Images
Heidi Klum und Bill sowie Tom Kaulitz im GNTM-Finale, Mai 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de