Jodie Sweetin (28) ist uns allen noch als die mittlere Tochter Stephanie Tanner aus der erfolgreichen amerikansiche Sitcom „Full House“ bekannt. Doch was ist eigentlich aus dem ehemaligen Kinderstar geworden?

Schon vor ihrer Zeit bei „Full House“ war sie in der Fernsehbranche ein bekanntes Gesicht. Im Alter von vier Jahren drehte sie ihren ersten Werbespot für Hot Dogs.

In den Neunziger Jahren war Jodie nebenbei als Synchronsprecherin tätig. Nachdem „Full House“ 1995 nach acht Staffeln eingestellt wurde, machte sie ihren Schulabschluss und studierte Kommunikationswissenschafen.

Doch dann wendete sich Jodies Schicksal, sie rutsche schnell ins Drogenmilieu ab. Mit 22 Jahren konsumierte sie das erste Mal gefährliche Substanzen und erlitt drei Jahre später einen schweren Zusammenbruch. Um von ihrer Drogenabhängigkeit loszukommen, begab sie sich in eine Entzugsklinik.

Heute gilt sie als clean und hatte schon mehrere TV-Auftritte, in der sie ihre Zeit als Abhängige schilderte. Seit 2007 ist Jodie Sweetin glücklich mit einem Bühnebildner verheiratet und hat eine Tochter.

John Stamos und Jodie Sweetin im August 2008 auf einem Event
Getty Images
John Stamos und Jodie Sweetin im August 2008 auf einem Event
John Stamos und Jodie Sweetin bei den Kids' Choice Awards 2017
Getty Images
John Stamos und Jodie Sweetin bei den Kids' Choice Awards 2017
Jodie Sweetin im März 2019 in Los Angeles
Getty Images
Jodie Sweetin im März 2019 in Los Angeles
Der "Fuller House"-Cast bei den Kids' Choice Awards 2019 in Los Angeles
Getty Images
Der "Fuller House"-Cast bei den Kids' Choice Awards 2019 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de