Jetzt versuchen sich zwei der Kandidaten von „Deutschland sucht den Superstar“ nebenbei auch als Schauspieler. Mehrzad und Helmut haben eine Gastrolle in der RTL-Soap Alles was zählt ergattert. Wollen sie nun endgültig das Fach wechseln?

Anscheinend ist es nur ein kurzer Ausflug ins Filmgeschäft. Die beiden DSDS-Sänger spielen sich selbst, was ihnen natürlich nicht schwer fallen sollte. Laut Drehbuch sitzen die zwei in einer Bar und werden von Fans erkannt. Anscheinend hat es ihnen viel Spaß gemacht, zur Abwechslung mal an einem Filmset rumzuhängen. Allerdings unterschätzt Helmut das Genre keinesfalls: „Wir wissen, dass Schauspielern eine Kunst ist und deshalb fordert es sehr viel Disziplin und Authentizität in jeglicher Hinsicht und nicht jeder kann schauspielern. Ich bin ja eigentlich kein Schauspieler, aber man kann es auch nicht lernen. Entweder es ist bei jemandem in die Wiege gelegt worden oder nicht, weil es einfach echt rüberkommen muss. Selbst, wenn man sich selber spielt, ist es auch nicht so einfach.“

Wie die zwei DSDS-Kandidaten sich tatsächlich geschlagen haben, wird man sicherlich schon bald bei „Alles was zählt“ sehen können. Allerdings wurde ein Ausstrahlungstermin bisher noch nicht bekannt gegeben. Doch zunächst können Mehrzad und Helmut ihr Gesangstalent in der vierten Mottoshow unter Beweis stellen. Diese steht übrigens unter dem Motto „Die große 80er Party“.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018
Michael Gottschalk/Getty Images
Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de