Die hübsche Berlinerin Nora Tschirner (29), bekannt aus den Kinoerfolgen „Keinohrhasen“ und „Zweiohrküken“, weiß ganz genau, was sie will. In einem Interview über ihren neuen Film „Vorstadt Krokodile 2“ sprach sie auch über die Nacktszenen, welche sie in ihrer Rolle als Anna Gotzlowski neben Til Schweiger (46) in Keinohrhasen spielen musste.

„Ich finde Nacktszenen überhaupt nicht schlimm. Das Wichtigste ist, dass man sich bei den Dreharbeiten keinen Stress macht und sich sagt 'Ist doch alles halb so wild!' Anna Gotzlowski ist zum Glück ein kleiner Tollpatsch, deshalb musste ich vor der Kamera auch keine super sexy Figur machen.“

Im Privatleben versucht die Schauspielerin ein bisschen Sport zu machen und fühlt sich generell sehr wohl in ihrem Körper. Von Schönheits-OPs hält die ehemalige MTV-Moderatorin nicht viel: „Ich persönlich finde diese ganzen Botoxgesichter in Hollywood nicht attraktiv. Wenn jemand natürlich aussieht, finde ich es viel schöner.“

Wir stimmen der sympathischen Nora zu und schauen uns die Filme immer wieder gerne an!

Familie Schweiger bei den New Faces Awards 2011
Getty Images
Familie Schweiger bei den New Faces Awards 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de