Kelly Osbourne (25) twittert bekanntlich gerne. Jetzt gab sie öffentlich bekannt, dass sie sich den Ellenbogen angebrochen hat: „Das ist passiert, als ich versucht habe, die Hunde von meiner Mutter vor einem Kampf abzuhalten. Insgesamt hat meine Mutter nämlich 11 Hunde zu Hause.“

Die Tochter von Ozzy Osbourne (57), die vor allem dafür bekannt ist, alles nach Lust und Laune zu machen, bemitleidet sich weiterhin bei Twitter selbst: „Das ist auf jeden Fall die schmerzhafteste Verletzung, die ich jemals hatte!“

Schon einmal hat Kelly die ganze Welt an ihren Schmerzen teilhaben lassen. Bei der Teilnahme an der US-Tanzshow „Dancing with the Stars“ hat sie sich beim Training eine Schiefzehe zugezogen. Kurz darauf hat sie ein Foto davon im Internet hochgeladen: „Ich habe Plattfüße und einmal während meines 25-jährigen Lebens muss ich mir den Knorpel in meinen Fußballen verletzt haben“, klagte Kelly.

Einer Operation hat sie damals allerdings abgesagt: „Nein, ich will die OP nicht. Ich glaube, sobald man anfängt an Sachen herumzuschneiden, kriegt man nur noch mehr Probleme.“

Wir wünschen Kelly gute Besserung, aber sie würde uns allen einen Gefallen tun, wenn sie nicht ständig so rumnörgeln würde.

Kelly Osbourne in auf dem Life Ball in Wien 2018
Thomas Niedermueller/Getty Images
Kelly Osbourne in auf dem Life Ball in Wien 2018
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Kelly Osbourne im März 2019
Getty Images
Kelly Osbourne im März 2019
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de