Steht Snoop Dogg (38) jetzt etwa auf britische Frauen? Der US-Rapper findet nämlich Casting-Wunder Susan Boyle (49) ganz toll und wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Duett mit ihr aufzunehmen. Will er etwa wieder mehr auf sich aufmerksam machen? Schließlich ist der „Britain’s Got Talent“-Star mittlerweile weltweit gefragt. Da täte die Publicity dem Rapper sichtlich gut.

Laut The Sun soll Snoop Dogg in den höchsten Tönen von Boyle geschwärmt haben: „Sie ist eine großartige Künstlerin. Ich freue mich darauf, mit ihr ins Studio zu gehen. Wir werden unsere Köpfe zusammen stecken und beraten, was wir singen könnten.“ Offenbar hat der 38-Jährige nicht nur Gefallen an der Casting-Sängerin gefunden, sondern generell an dem TV-Format, denn er würde gerne den Juror der Show „American Idol“, Simon Cowell (50), ablösen: „Ich glaube, ich wäre perfekt dafür. Ich verstehe die Dynamik des Musikgeschäfts und erkenne Stars, bevor sie zu solchen gemacht wurden.“ Wollte Snoop Dogg neulich nicht noch Talkshowmasterin Oprah Winfrey (56) ablösen? Offenbar kann er sich noch nicht so recht entscheiden, ob er kritisieren oder moderieren soll.

Bisher hat sich Susan Boyle noch nicht zu den Plänen des Rappers geäußert und es bleibt wohl auch noch abzuwarten, ob wir den US-Star jemals in einer Casting- oder Talkshow bewundern können.

Susan Boyle, Sängerin
Gregg DeGuire/Getty Images
Susan Boyle, Sängerin
"Britain's Got Talent"-Star Susan Boyle
Gregg DeGuire/Getty Images
"Britain's Got Talent"-Star Susan Boyle
Snoop Dogg, Rapper
Getty Images
Snoop Dogg, Rapper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de