Wie schade! Da haben Amy Winehouse (26) und Blake Fielder-Civil (28) gerade erst letzte Woche ihr Liebes-Comeback offiziell bestätigt und schon bricht sie ihre Treue.

Amy war in den letzten Tagen auf einer Grillparty bei Bekannten. Dort fiel ihr ein unbekannter junger Mann namens Ben auf: "Sobald sie ihn gesehen hat, sagte sie `Ooh, wer ist das? Der gefällt mir, ich liebe große Männer´", erzählt ein Insider dem britischen Sunday Mirror.

Daraufhin ließ Amy Ben nicht mehr aus den Augen und hing den ganzen Abend an ihm wie eine Klette: "Auf einmal hat sie ihn mit ihren Beinen umklammert und fing an ihn abzuknutschen. Daraufhin sind sie für ungefähr 30 Minuten auf einem Zimmer verschwunden", fährt der Insider fort.

Ben war mit der Situation ziemlich überfordert, denn es kommt ja nicht täglich vor, dass man von Amy Winehouse zum Sex überredet wird: "Sie meinte, ich solle mir keine Sorgen wegen ihrem On-Off-Freund Blake machen, denn es sei ihm sowieso egal was Amy treibt", erzählte Ben angeblich. Eine ganz schön traurige Basis für eine Beziehung, wenn es denn wirklich stimmt.

"Sie wollte zu hundert Prozent Sex mit mir haben aber ich habe eine feste Freundin und um ehrlich zu sein, finde ich Amy nicht attraktiv, egal wie berühmt sie ist", erklärt Ben. Ob sie nun Sex hatten oder nicht, sei dahingestellt. Jedoch sollte Amy lernen, ihre Lust vielleicht ein bisschen mehr zu zügeln, einfach um Blake gegenüber fair zu bleiben.

Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Getty Images
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Blake Fielder-Civil in London, 2008
Getty Images
Blake Fielder-Civil in London, 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de